Freizeitreiter lieben gutes Design

graphodata entwickelt ein Designkonzept für die Zeitschrift

2007 brachte der Pegasus-Verlag das Magazin „Pegasus für Pferde-Freizeitreiter“ auf den Markt. Das Kreativteam der graphodata entwickelte das Design der Special-Interest-Zeitschrift als Null-Nummer. Ziel war es ein Raster für das Zeitschriftenlayout zu entwickeln, das flexibel zu handhaben war. Die Stories und Rubriken durften nicht von der Stange gestaltet sein, sondern mussten durch den individuellen Umgang mit Typo und Bildmaterial Seite für Seite spannend inszeniert werden.

Das moderne Layout des Magazins kam auf Anhieb gut an und eroberte sich in kurzer Zeit einen Stammplatz in den Auslagen des Zeitschriftenhandels.

Zeitschriftendesign und Zeitschriftenproduktion

graphodata erhielt den Auftrag das Magazin mit bis zu 150 Seiten zu layouten. Es entstand ein spannendes Magazin, das die Leser mit guten Stories und sorgfältig aufbereitetem Bildmaterial fesselte. Das Layout des Magazins wurde von den Lesern begrüßt. Emotionale Bildstrecken, typographisch interessante Headlines und individuelle Seitengestaltung machten das Magazin zu einem optischen Leckerbissen.

Aber nicht nur das Layout war ein voller Erfolg - für den Auftraggeber übernahmen wir auch das Anzeigenhandling und die Abstimmung mit der Druckerei.